Tarifbewegung im Einzelhandel

Marktkauf Mögeldorf bestreikt

Marktkauf Mögeldorf bestreikt

Tarifrunde Einzelhandel Bayern

Die Streiks im bayerischen Einzelhandel werden in dieser Woche ausgeweitet. Schwerpunkt wird mit Edeka der größte Konzern im Einzel- und Großhandel. So wurde heute der Marktkauf Mögeldorf (Edeka Konzern) in Nürnberg bestreikt. 

Die Beschäftigten im Marktkauf Mögeldorf legten heute ab 10 Uhr ihre Arbeit nieder und traten in einen zweitägigen Streik. Die Gewerkschaft ver.di hatte dazu am heutigen Morgen aufgerufen. 

Der Laden musste daraufhin geschlossen werden, weil er, wie die Durchsage verlauten ließ „wegen Arbeitskampfmaßnahmen der Gewerkschaft ver.di nicht mehr verkaufsfähig sei“.

Die Kassen waren nicht besetzt und auch im Geschäft keine Mitarbeiter*innen mehr außer vereinzelte Führungskräfte. 

Marktkauf lies den Konflikt bei dem vergangenen Streik eskalieren, als sie 68 geringfügig Beschäftigte extra für den Streik einstellten und als Streikbrecher*innen engagierten. 

Die Beschäftigten bekräftigten heute mit großem Mut und Engagement ihre Forderungen nach mehr Gehalt.