Pressemitteilungen

Beschäftigte beim Marktkauf am Plärrer zum Sonderangebot?

Beschäftigte beim Marktkauf am Plärrer zum Sonderangebot?

Black friday 21.11.2018


 

Am 23.11.2018 spielt der Einzelhandel wieder verrückt. Zu Spottpreisen sollen die Angebote an die Kund*innen gebracht werden.

Die Beschäftigten beim Marktkauf am Plärrer wollen mit ihrer Aktion am black Friday vor den Türen des Marktkaufes darauf hinweisen, dass ihre Zukunft nicht verramscht werden darf.

„Wir haben Marktkauf groß gemacht, jetzt wollen sie uns klein machen!“ so Ruth Seidelmann, Betriebsratsvorsitzende am Marktkauf Plärrer. Auch Jana Palanci, zeigt sich wütend. „Ich bin dreifache Omi. Da will man den Enkelkindern etwas mitgeben, aber ich bin schon froh, wenn ich über die Runden komme. Und jetzt mit der Schließung, weiß ich nicht mal wie ich die Miete bezahlen soll. Und alles weil sie Reibach auf unsere Kosten gemacht haben“

Zu den Gerüchten, dass die Edeka nach einer Sanierung wieder eine Edeka-Tochter oder einen Marktkauf reinsetzen will, sagt Jaana Hampel, Gewerkschaftssekretärin ver.di im Handel „Das ist eine bodenlose Frechheit. Stellen sie sich mal vor, man setzt sie vor die Tür, dann saniert man das Haus und nachher soll wieder ein Einzelhändler draufgesetzt werden- sie sind aber ihren Job trotzdem los. Wenn an diesen Gerüchten etwas dran ist dann muss ich sagen ist das nicht nur dreist, sondern unmenschlich und herzlos den Beschäftigten und ihren Familien gegenüber“

„Wir wollen am black Friday darauf aufmerksam machen, dass diese Schließung ein Stoß durch unser Herz ist. 36 Jahre gibt es nun unseren Marktkauf und die Kolleg*innen sind wie Familie. Wir wollen zeigen das jede und jeder zählt.“ Meint Petra Karshüning, Beschäftigte am Marktkauf Plärrer.

_______________________________________________________________________

Um 10:00 bis 10.30 Uhr treffen sich einige der Betroffenen, in schwarz gekleidet, vor dem Haus und werden ein Mahnmahl aufstellen. Auf dem Mahnmal sind Bilder der Beschäftigten aus den letzten 36 Jahren, seit Bestehen des Marktkaufes am Plärrer, zu sehen. Die Namen der Beschäftigten werden verlesen. Wir laden sie herzlich ein, an dieser Aktion dabei zu sein und darüber zu berichten. 

Für Hintergrundinformationen oder Anfragen wenden sie sich bitte an: Jaana Hampel, Gewerkschaftssekretärin, ver.di Handel in Mittelfranken Telefon 0911 23 557 212, Mobil 0151 544 0 35 95